Archive for the ‘Mühlhausen/Enz’ Category

Rollender Supermarkt auf der Kippe

Montag, Mai 19th, 2014
Siegfried´s rollender Supermarkt

Siegfried´s rollender Supermarkt

Nach einer Eingewöhnungsphase verlangt die Stadt Mühlacker nun eine Sondernutzungsgebühr für den Verkaufswagen des mobilen Anbieters.

Aufgrund der Berichterstattung der PZ am Wochenende entstand eine große Unruhe im Ort, vor allem bei der älteren nicht so mobilen Bevölkerung.

Nachdem der kleine Wochenmarkt freitags bereits geschlossen wurde, wäre der Verlust dieses Angebots ein weiterer Rückschlag für den Teilort. Ohne eine sichere und notwendige Infrastruktur wird es schwer, den Ort attraktiv zu halten. Dazu gehören neben Schule und Kindergarten auch ein Grundangebot an Artikeln für den täglichen Bedarf.

Aus gegebenem Anlaß hat der Gemeinderat Wolfgang Schreiber nun die Verwaltung gebeten, über eine allgemein verträgliche Lösung, auch für andere unterversorgte Stadtteile und Wohnbezirke nachzudenken, und mit dem Geschäftsmann eine Einigung zu erzielen. Gespräche sind wohl bereits im Gange.

 

 

Maifeiern ja – Vandalismus nein!

Sonntag, Mai 11th, 2014

Leider kam es in der Stadt  in diesem Jahr wieder an einigen Stellen zu Ausschreitungen bis hin zu Straftaten von Randalierern und alkoholisierten Jugendlichen. Schade, wird doch vielen Maiwanderern und Veranstaltern von Maifesten die Freude genommen. Muss denn alles reglementiert werden? Das kann es doch nicht sein.

Nachstehend ein paar Fotos vom zurückgelassenen Müll auf dem Festplatz von Mühlhausen und von Schäden entlang des Mittleren Weinbergwegs, einem der schönsten Wege in unserer Stadt.

verlassener Festplatz

verlassener Festplatz

beschädigtes Dach

beschädigtes Dach

vermüllte Bushaltestelle

vermüllte Bushaltestelle

Sanierungsgebiet Mühlhausen/Enz genehmigt

Donnerstag, März 3rd, 2011

Was viele gehofft haben wurde am 24.02.2011 durch die Landesregierung bestätigt.

Der alte Ortskern von Mühlhausen/Enz wurde mit einer 1.Förderrate von 1 MIO € in das Landessanierungsprogramm aufgenommen.

Ein wichtiges Siganl für die Gemeinde zu Schaffung von neuem Wohnraum, Erhaltung von bestehendem schlecht genutztem Wohnraum und somit Einsparung von Inanspruchnahme neuer oder weniger Flächen im Aussenbereich. Die Bürgerinnen und Bürger freuts, es gibt bereits mehrere Interssenten.

Wir hoffen, dass dieses Signal auch auf Interesse bei jungen Familien stösst, es wäre toll wenn über diesen Weg auch einige Familien mit Kindern in den Ortsteil kommen und dadurch mittelfristig Kindergarten und Grundschule gestärkt würden. Die Einrichtungen sind voll fünktionsfähig vorhanden. Auch mangelt es nicht an Spielplätzen, Vereinen und Wandermöglichkeiten, der Stadtteil ist sehr gut mit dem ÖPNV an die Kernstadt angebunden, dort gibt es alle Schularten, Frei- und Hallenbad, gute Ärzteversorgung  und ausreichend Einkaufsmöglichkeiten.

Also wie wärs denn, wohnen und leben im Natutschutzgebiet? Arbeiten in der Stadt, mit dem IRE ist Stuttgart in ca. 20 min. erreichbar.

Wie gehts mit dem Sanierungsgebiet weiter:

Im Gemeinderat ist ein Satzungsbeschluß zu fassen, es wird mit Ende März gerechnet, dann muss die Satzung öffentlich bekannt gegeben werden. Anschliessend können Sanierungsverträge abgeschlossen werden.

Ansprechpartner in der Verwaltung sind Herr Dauner und Herr Bolz, Tel. 07041/876-0.

sanierungsgebiet-muhlhausen-28-2-2011