Rollender Supermarkt auf der Kippe

Montag, 19. Mai 2014
Siegfried´s rollender Supermarkt

Siegfried´s rollender Supermarkt

Nach einer Eingewöhnungsphase verlangt die Stadt Mühlacker nun eine Sondernutzungsgebühr für den Verkaufswagen des mobilen Anbieters.

Aufgrund der Berichterstattung der PZ am Wochenende entstand eine große Unruhe im Ort, vor allem bei der älteren nicht so mobilen Bevölkerung.

Nachdem der kleine Wochenmarkt freitags bereits geschlossen wurde, wäre der Verlust dieses Angebots ein weiterer Rückschlag für den Teilort. Ohne eine sichere und notwendige Infrastruktur wird es schwer, den Ort attraktiv zu halten. Dazu gehören neben Schule und Kindergarten auch ein Grundangebot an Artikeln für den täglichen Bedarf.

Aus gegebenem Anlaß hat der Gemeinderat Wolfgang Schreiber nun die Verwaltung gebeten, über eine allgemein verträgliche Lösung, auch für andere unterversorgte Stadtteile und Wohnbezirke nachzudenken, und mit dem Geschäftsmann eine Einigung zu erzielen. Gespräche sind wohl bereits im Gange.

 

 

CDU Mühlacker übernimmt Baumpatenschaft im Gartenschaugelände

Sonntag, 11. Mai 2014

CDU Stadtverband und CDU Gemeinderatsfraktion übernehmen im Rahmen der Vorbereitungen für die Gartenschau die Patenschaft für einen Baum

Es wurde ein Holzapfel-Baum in der Nähe des Dammwegs ausgewählt. Dabei handelt es sich um eine alte Baumart, welche schon lange bei uns heimisch ist.

CDU Mitglieder besichtigen den als Baumpaten ausgewählten Baum

CDU Mitglieder am ausgewählten Baum

Im Rahmen des 1-Jahr zuvor Fest am Samstag konnte der bereits gepflanzte Baum besichtigt werden.

 

Gartenschau nimmt Gestalt an, 1-Jahr zuvor Fest auf dem Gartenschaugelände

Sonntag, 11. Mai 2014

Am 10.05.2014 hat die Stadt Mühlacker zu einem Fest 1 Jahr vor Eröffnung der Gartenschau eingeladen.

Zur Eröffnung zeigte sich das Gelände bei schönem Wetter in Festfeierlaune. Nach der Eröffnung durch den Oberbürgermeister wurde allerhand geboten. Leider fing es gegen Spätnachmittag an zu regenen, das trübte den Auftritt des Holztrios, einem der Haupt-Attraktionen ein wenig.

Gelände für Gärten und Bürgerprojekte

Gelände für Gärten und Bürgerprojekte

Gartenschau mit Burg Löffelstelz und Aussichtshügel

Gartenschau mit Burg Löffelstelz und Aussichtshügel

Maifeiern ja – Vandalismus nein!

Sonntag, 11. Mai 2014

Leider kam es in der Stadt  in diesem Jahr wieder an einigen Stellen zu Ausschreitungen bis hin zu Straftaten von Randalierern und alkoholisierten Jugendlichen. Schade, wird doch vielen Maiwanderern und Veranstaltern von Maifesten die Freude genommen. Muss denn alles reglementiert werden? Das kann es doch nicht sein.

Nachstehend ein paar Fotos vom zurückgelassenen Müll auf dem Festplatz von Mühlhausen und von Schäden entlang des Mittleren Weinbergwegs, einem der schönsten Wege in unserer Stadt.

verlassener Festplatz

verlassener Festplatz

beschädigtes Dach

beschädigtes Dach

vermüllte Bushaltestelle

vermüllte Bushaltestelle

kleiner Wochenmarkt leider geschlossen

Freitag, 28. März 2014

Schade, aber der kleine Wochenmarkt freitags in unserem Ortsteil Mühlhausen/Enz hat sich offenbar nicht gelohnt und wurde nun vom Marktbeschicker geschlossen. Es war ein sehr schönes breites Angebot an Frischprodukten, aber rund 30 Kunden/Markttag waren letztendlich für den Unternehmer nicht rentabel.

Das Kaufverhalten der Bürger kann man eben nicht steuern, es wird zunehmend schwierig für die kleinen STadtbezirke und Stadtteile eine Grundversorgung für den täglichen Bedarf, gerade auch für ältere Bewohner, bereitzustellen.

Nun bleibt zu hoffen, dass sich das inzwischen ebenfalls an zwei Tagen im Ort befindliche “Siegfrieds rollendes Kaufhaus” bewähren wird und somit eine Einkaufsmöglichkeit für die Bewohner besteht.

Jahreshauptversammlung des Sportfischervereins – Vorstand bestätigt.

Samstag, 22. Februar 2014

140215_Pressemeldung-SFV_JHV

Jahreshauptversammlung Förderverein der Sportfischer

Dienstag, 18. Februar 2014

140215_Pressemeldung-FFV_JHV

Neujahrsempfang 2014 der CDU Mühlacker

Dienstag, 4. Februar 2014

Rund 100 interessierte Zuhörer, darunter die Lanttgasabgeordneten Viktoria Schmid und Dr. Marianne Engesser, unser OB Frank Schneider und dem Fraktionsvorsitzenden Günter Bächle  sind am letzten Sonntag in den Konzertsaal der Jugendmusikschule GUtmann in Mühlacker gekommen. Nach der Begrüßung durch den Stadtverbandsvorsitzenden Dr. Metz und einer musikalischen Einlage durch Schüler der Jugendmusikschule Gutmann wurden die Zuhörer durch den Referenten, Herrn Landtagspräsident Guido Wolf, mit einem hervorragenden, hintersinnigen mit Humor gespickten Vortrag über Baden-Württemberg, “Baden-Württember ist mehr” für das Kommen belohnt. Es war eine Freunde, Herrn Wolf zuzuhören. Nicht nur den politischen Gegner angreifen, sondern auch aufzeigen, wo Potentiale und Schwerpunkte künftiger Arbeit liegen, das hat den Vortrag von vielen Reden unserer Politiker unterschieden, war wohltuend und zugleich unterhaltsam.

Nach dem Vortrag wurden noch die Mitglieder Peter Pfister für 40 Jahre und Heinz Berse für 60 Jahre Mitgliedschaft in der Union durch den Wolfgang Schreiber und MdL Viktoria Schmid geehrt.

Mit dem traditionellen Umtrunk mit Spitzenweinen der WG Roßwag-Mühlhausen und Gebäck aus Lienzingen wurde der Empfang beendet.

Landtagspräsident Guido Wolf in Mühlacker

Landtagspräsident Guido Wolf in Mühlacker

über 100 Zuhörer lauschten dem Vortrag

über 100 Zuhörer lauschten dem Vortrag

 

Erster Schritt zur Fassadensanierung im Haushalt enthalten.

Dienstag, 4. Februar 2014
Fenstersanierung notwendig

Fenstersanierung notwendig

Im kürzlich beschlossenen Haushalt der Stadt Mühlacker ist eine erste Planungsrate zur Sanierung des Rathauses von Mühlhausen/Enz enthalten. Das Gebäude beinhaltet neben der Rathausaussenstelle auch die Feuerwehr, und das lt. Feuerwehrbedarfsplanung noch für einige Jahre. Umso wichtiger ist es, dass das Gebäude in seiner Substanz erhalten wird. Ganz wichtig dabei ist die

Fassade stark renovierungsbedürftig

Fassade stark renovierungsbedürftig

Fachwerkfassade und vor allem die Fenster.

Als Gemeinderat bin ich allerdings der Meinung, dass die Verwaltung nicht lange planen sollte, sondern schnell für das Geld eine erste Bestellung Fenster beschaffen sollte. Falsch machen kann man dabei nichts, so würde auch jeder private Hausbesitzen mit dem Thema umgehen.

CDU Stadtverband nominiert Kreistagsliste

Dienstag, 4. Februar 2014

Der CDU Stadtverband Mühlacker hat am 29.01.2014 seine Kandidatinnen und Kandidaten für die Kreistagswahl am 25.05.2014 im Wahlkreis I, Mühlacker nominiert.

Neben den drei bisherigigen Kreisräten Günter Bächle, Wolfgang Schreiber und Dr. Peter Napiwotzky stellen sich 7 weitere Kandidatinnen und Kandidaten zur Wahl.

Mit 4 Frauen von 10 Bewerbern gelang es, eine sehr gut ausgewogene Bewerberliste aufzustellen.

Im Einzelnen kandidieren:

1    Bächle, Günter, Kreisrat, Redakteur und Resortleiter
2    Schreiber, Wolfgang, Kreisrat, Geschäftsführer
3    Buck, Carmen, Verwaltungsangestellte
4    Napiwotzky, Peter, Kreisrat, Facharzt für Innere Medizin
5    Dr. Lotz-Metz, Gabriele,  Ärztin für Neurologie und Psychatrie
6    Frühwirt Patrick, Student
7    Bossert-Fröhle, Kathrin, Ernährungsfachwirt und Hausfrau
8    Speh, Ralf,, Studiendirektor
9    Schmid-Beck, Giesela,  Einzelhandelskauffrau und Rentner
10  Dr. Steigerwald, Ulrich, Arzt

Am 24.02.2014 soll in einer weiteren Mitgliederversammlung dann die Liste der Bewerber für den Gemeinderat beschlossen werden.